Herzlich Willkommen in MelFei's bunt gewürfelter Hobby Welt!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Montag, 31. Oktober 2011

Buchthema September / Oktober (Abschluss)

Schon wieder sind zwei Monate vorbei - das Jahr vergeht wirklich wie im Flug - und heute ist der letzte Tag des Buchthemas der lesenden Minderheit (September / 0ktober)

 "Lies ein Buch, in dessen Titel ein Tier vorkommt!" 


Geschafft habe ich sogar 2 Bücher! Beim dritten bin ich noch dabei, aber da fehlen mir noch 100 Seiten...


Kurz bevor ich mit dem ausgewählten Buch anfangen wollte (und da hatte ich wirklich viele Auswahlmöglichkeiten!!) trudelte der 10. Band der Mrs. Murphy Reihe von Rita Mae Brown bei mir ein. „Die Katze lässt das Mausen nicht“. Da das ja nun auch wunderbar zum Thema passt bin ich dann doch erst einmal damit angefangen.


Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown
Die Katze lässt das Mausen nicht

Nach einem langen Winter freuen sich Mrs. Murphy und ihre tierischen Freunde auf den lang ersehnten Frühling. Doch ihnen bleibt keine Zeit, sich an der explodierenden Vogelpopulation zu ergötzen, denn Mysteriöses geht vor in Crozet, Virginia. Ein kaltblütiger Mörder treibt sein Unwesen in dem kleinen Städtchen: In kürzester Zeit fallen ihm drei Männer zum Opfer. Mrs. Murphy lässt sich wie immer nicht aus der Ruhe bringen und ist mit ihrer Spürnase dem Verbrecher schon bald auf der Fährte…

Fazit: Wie immer ein schönes Buch! Es ist einfach „putzig“ - die Unterhaltungen der Tiere und wie sie helfen den Fall zu lösen. Wer Katzen, Hunde und Krimis mag ist hier immer gut aufgehoben ;-)


Und nun zum 2. Buch:

Maria Beaumont
Extra Scha(r)f

Ein etwas anderes Schäferstündchen... das perfekte Workout für Ihre Lachmuskeln!

Bei Charlie läuft alles rund: Sie leitet einen exklusiven Bodystylingtempel (ein Sportstudio...) wo Promis und Normalos fitwandeln. Die Dinge (und vor allem Profitänzer Karl) sehen ausgesprochen gut aus. Doch leider möchte Charlies griechischer Daddy gerne eine Hochzeit für sie ausrichten - für sie und einen reichen (nicht zwangsläufig hübschen) Griechen. Und Charlie fühlt sich ziemlich belämmert...

Fazit: Es war sehr kurzweilig zu lesen, aber teilweise fand ich es recht chaotisch und auch ein wenig unrealistisch. Aber zum abschalten wunderbar und einige Lacher sind auch garantiert!

Momentan bin ich nun beim 11. Band der Mrs- Murphy Reihe (der auch schon hier angekommen ist....) "Maus im Aus"

Die friedlichen Bewohner von Crozet, Virginia, werden jäh aus ihrer Idylle aufgeschreckt, als vor den Augen der Posthalterin Harry Harristeen ein Mord geschieht. Auf den ersten Blick ist der Bauunternehmer Donaldson zwar Opfer eines Herzanfalls geworden. Doch eine winzige Verletzung im Nacken legt andere Schlüsse nahe. Erneut steckt Harry ihre Nase in Dinge, die sie ganz offensichtlich nichts angehen und auch eine Nummer zu groß für sie zu sein scheinen! Da kann auch die samtpfötige Tigerkatze Mrs. Murphy an ihrem warmen Ofenplatz nicht tatenlos zusehen, Kälte hin oder her...

Bisheriges Fazit: Ein typischer Mrs. Murphy Krimi, wobei dieses Mal die Unterhaltungen der Katzen fast schon philosophische Züge annehmen! Aber wieder gelungen! Ist nur noch die Frage, wer der Mörder ist ;-)

Das abgeschlossene Thema hat mir sehr gefallen! Nun bin ich auf das nächste gespannt... in meinem Fach ungelesener Bücher warten ganz ganz viele Seiten darauf gelesen zu werden *lach*

Liebe Grüße
Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen