Herzlich Willkommen in MelFei's bunt gewürfelter Hobby Welt!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mittwoch, 29. Februar 2012

Buchthema Januar/Februar 2012 - Abschluss

So, es ist Zeit für den Abschluss des ersten Themas 2012 der lesenden Minderheit!
 
Das Thema lautete: 
"Lies ein Buch, welches von einer/m deutschen Schriftsteller/in geschrieben wurde!"
 
Und ich habe gleich alle vorgenommenen 3 geschafft!
 

Hier nun noch einmal der Reihe nach (nicht die Reihenfolge auf dem Bild ;-)  )

"Katzengold" von Christine Anlauff
Vorhang auf für den Bullen aus Berlin und den König der Katzen: Kommissar Liebermann und Kater Serrano ermitteln auf eigene Faust und Pfote, um ihre verschollenen Herzensdamen aufzuspüren. Bald merken sie, dass sie die Fälle nur gemeinsam lösen können.
Ein warmherziger, komischer und sehr spannender Krimi im Schatten der königlichen Parks und Gemäuer von Sanssouci.

Ein schönes Buch! Toll geschrieben, mit wirklich lebensechten Katzen (die liebe ich ja, wie meine Leser wissen…). Auch eine sehr persönliche Geschichte, mit einem überraschenden Ende! Und einer ganz anderen Bedeutung von „Zusammenhalt“. Kann ich nur empfehlen!


"Jägermond" von Andrea Schacht
Die junge Feli traut ihren Sinnen nicht. Drei Kater in Menschengestalt stehen vor ihrer Tür - auf der verzweifelten Suche nach der Königin des Katzenreichs. Und Feli ist die Einzige, die Bastet Merit helfen kann. Aber dazu muss sie ein Erbe antreten, von dem sie bisher nicht einmal etwas ahnte...
 
Einfach ein wunderbares, traumhaftes, wunderschönes Buch! Wie Katzengold habe ich es von meinem LG geschenkt bekommen und er hat auch hier meinen Geschmack voll getroffen! So schön erzählt, ein toller Blick in eine „Katzenwelt“ und am Ende habe ich auch ein paar Tränen vergossen… Man lernt auch die Katzen ein wenig besser kennen.. ich sag nur „Bauch lüften“! Und spannend, dass man im "echten" Leben Katzen kennt, die aus dem Buch entsprungen sein könnten! Einfach herrlich und unbedingte Leseempfehlung und ein MUSS für Kantzenliebhaber!



"Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus
An einem düsteren Novembertag finden Bauarbeiter auf einem stillgelegten Flugplatz der US-Armee in Eschborn ein menschliches Skelett, nur wenig später wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd.
 
Ein sehr kurzweiliger, rasant geschriebener Krimi. Krimis sind auch meine Leidenschaft ;-) Er ist sehr spannend, die Charaktere sind teilweise ein wenig geheimnisvoll. Entwicklungen mit denen man nie gerechnet hätte. Für Krimifans unbedingt zu empfehlen! 



Und nun bin ich mal bespannt, was sich Bine und Caro als nächstes Thema ausdenken....

Liebe Grüße
Melanie
 
 

Sonntag, 26. Februar 2012

I proudly present: Anton!!


Vor kurzem fragte mich Yvonne von Phi & Lu, die ich auf dem Nähtreff kennengelernt habe (und die auch beim nächsten Treff dabei ist *freu*) ob ich nicht einmal für sie Probenähen würde. Und zwar Anton!
 
Anton ist ein Eierkörbchen, super praktisch dank der Einteilung (mit Einteilung für 8 Eier geeignet, ohne Einteilung passen natürlich auch mehr rein ;-)  ). Und durch den Verschluss hält sich die Wärme auch ein wenig. So brauchen die Sonntagseier nicht im Handtuch warmgehalten werden, und da wir ja rasend auf Ostern zugehen, ist das noch eine extra tolle Idee!!

Hier mal ein paar Impressionen von Anton:

Anton geschlossen

Hier ist der Verschluss nach innen geklappt, da sieht man die Einteilung besser...


Antons Außenstoff von Stoff & Stil
Futterstoff stoffe.de
Strohstoff Buttinette

Es gibt ihn übrigens auch in einer kleineren Version für 4 – 5 Eier. Die habe ich aber nicht mehr rechtzeitig geschafft… wird aber sicher auch noch einmal getestet.

Anton ist übrigens schnell und einfach genäht – nur die Stoffauswahl hat mal wieder etwas länger gedauert… Was ich als erstes wusste war: Der Anton muss unbedingt auf Stroh fotografiert werden!! Da habe ich kurzerhand schnell mal passenden Stoff bestellt ;-) (einfacher wäre es ja gewesen, ihn einfach zu Luna mitzunehmen… aber nun kann ich immer und zu jeder Zeit auf Stroh fotofieren…und auf Gras übrigens auch… *hihi*)

Das E-Book gibt es seit heute hier: (dort gibt es auch schon fertige Antons zu kaufen) und passend zum Bloggeburtstag von Phi & Lu! Herzlichen Glückwunsch!! Und vielen Dank dass ich Probenähen durfte!!

Liebe Grüße
Melanie

Samstag, 25. Februar 2012

Morgen....

...gibt es endlich wieder etwas Genähtes zu sehen... und um Euch ein wenig neugierig zu machen, gibt es hier schon einmal einen kleinen Teaser *hihi*.... schließlich ist es noch geheim...... psst ;-)


Wir lesen uns morgen!

Liebe Grüße
Melanie

Freitag, 24. Februar 2012

Ich weiß....

... es war schon wieder seeehr ruhig hier. Aber ich gelobe Besserung! Es gibt auch ganz bald was Schönes zu sehen... aaaaaaber.... noch streng geheim :-)

Die erste Auflösung folgt schon bald.... die zweite dauert noch ein wenig!!! Ich will Euch doch neugierig machen*breitgrins*

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Melanie

Sonntag, 12. Februar 2012

12 von 12 - Februar 2012

So, diesen Monat in ich auch wieder dabei! Mal schauen was ich heute so getan habe ;-) Ich denke, ich nehme Euch auf einen kleinen Ausritt mit - habt Ihr Lust?

Zuerst aber hieß es wie immer: Raubtierfütterung mit "Essenseinatmung" (so kommt es mir jedenfalls vor - so schnell wie Murphy immer fertig ist...)


Mittags ging es zum Stall. Erst das übliche Misten (Foto erspar ich Euch *zwinker*) und dann Luna putzen -  meinen kleinen Eisbären...


Dann kommt erst der Sattel:


Schuhe anziehen:


Und los geht's!


Die Kühe vor denen gewarnt wurde haben wir nicht gesehen... (sorry, etwas unscharf... aber schließlich waren wir ja unterwegs ;-)  )


Nur ein paar Ponies


Danach auf einen Cappuccino (heute sogar mit Kuchen - lecker!) zu Stallmama. Haben die ganze Woche kaum Gelegenheit gehabt zu quatschen - das musste dringend nachgeholt werden!!


Zu Hause dann Vorbereitungen fürs Abendessen... und Fertig! (gebackene Soljanka - auch lecker!)


Mit Cheryl aus England telefoniert. Vor 16 Jahren war sie meine Schüleraustauschpartnerin und wir haben immer noch Kontakt ab und zu. Im August ist sie in Deutschland und wir werden uns mal wiedersehen! *freu*


Eigentlich müsste ich mich jetzt dringend noch hiermit beschäftigen...


Aber ich werde wohl doch hiermit anfangen ;-)



Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro!
Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Melanie