Herzlich Willkommen in MelFei's bunt gewürfelter Hobby Welt!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und genießt ein paar ruhige Tage mit euren Lieben!
 

Liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Adventskalendertasche

Bei Farbenmix gibt es dieses Jahr wieder einen Adventsakalender. Und wie auch schon im letzten Jahr wird eine Überraschungs-Tasche genäht. Dieses Jahr nur über 14 Tage, damit vor Weihnachten noch genug Zeit für die Weihnachtsvorbereitungen ist.

Erst wollte ich dort nicht mitmachen, nachdem ich aber bei Instagram jeden Tag viele interessante und schöne Taschenteile gesehen habe, bin ich nach ein paar Tagen auch noch eingestiegen. Da es jeden Tag nur kleine Nähschritte zu erledigen gab, konnte man das noch gut aufholen!

Und hier nun meine Adventskalendertasche 2015 - bzw. auch Fünffachtasche/Fünf-Fächer-Organizer genannt! (Ich muss ja gestehen, dass ich mir - wie viele andere - erst gar nicht vorstellen konnte, wie sie denn nun aussehen wird oder wie es bei den Nähschritten weitergeht.... der Knoten hat sich erst kurz vor Schluss gelöst...)


Da ich mal wieder vergessen hab, mein Label mit einzunähen (und ich hab mir noch gedacht, steck es schonmal dran für morgen, sonst vergisst du das wieder... naja, vergessen ;-)  ) musste der Plotter nach Fertigstellung noch fix eins für mich schneiden. Aber da sgefällt mir so auch sehr gut!

Außen habe ich den gefütterten Steppstoff Moskau genommen, da habe ich mir das Aufgbügeln der Vlieseline erspart ;-) Zudem den schönen Nele... da war keine extra Verzierung nötig <3 p="">
Auf der anderen Seite wurde der Stoffausschnitt farblich leicht verändert ausgewählt und hier sieht man den anderen Außenstoff - der ja auch schon verstärkt ist (von dem ich leider momentan den Namen nicht mehr weiß......)

Innen bunte Windrädchen.....

Und wer mitgezählt hat weiß, da fehlt noch eine Tasche?

Nein, hier ist sie. In der Mitte versteckt ;-)


Stoffe: Aladina und KlasseKleckse
Schnitt: Fünffachtasche von Farbenmix (bis zum 31.12.2015 noch als Gratisdownload!)

Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Tasche mitzunähen! Und da sie meine bleibt, schicke ich sie noch schnell zu Rums #51/15

Liebe Grüße
Melanie

Dienstag, 15. Dezember 2015

Big MiniMini-Börse

Ihr Lieben, da habe ich doch noch Bilder gefunden... das habe ich euch ja noch gar nicht gezeigt!
Meine Mama hat die Clutch aus dem Taschenspieler2-Sew-Along bekommen und hatte sich dazu eine passende, allerdings etwas vergrößerte, MiniMini-Börse gewünscht. Die hat sie auch bereits zum Geburtstag im April bekommen *hust* Nun zeige ich sie euch auch endlich noch ;-)




Vergrößert habe ich sie glaube ich auf 115 %... Ich habe mir das leider nicht notiert.... Dabei habe ich die Seitenflügel des Münzgeldfaches auch ein wenig verstärkt, da sie sich bei dünnen Stoffen durch das Kleingeld sonst auch schon mal nach außen wölben können und das Geld fällt heraus (es hat durch die andere Größe dort etwas weniger Halt ) Und das möchte man ja nicht, oder? ;-)

Der 20 Euro Schein passt nun von der Höhe her komplett hinein:


Und hier noch ein Vergleich zur normalen MiniMini-Börse


Verlinkt wird bei Handmade on Tuesday # 26!


Ich habe da noch so ein paar FotoLeichen in den Ordnern gefunden - die zeige ich euch nach und nach... Als nächstes wird es aber die aktuelle Adventskalendertasche von Farbenmix geben! Die wartet allerdings noch auf das Fotoshooting ;-)

Bis dahin liebe Grüße

Melanie

Donnerstag, 12. November 2015

Basic Strickmantel again - RUMS

Am Wochenende habe ich mir eine gefütterte Version des Basic Strickmantels genäht. Mit einigen Fluchereien, da der Außenstoff auf der linken und rechten Stoffseite gleich aussieht und ich da leider ein wenig was vertauscht hab... eine Tasche ist auf der falschen Seite gelandet... und schwarz auftrennen ist keine Freude, sag ich euch!

Aber letztendlich ist es doch gut ausgegangen und das ist doch die Hauptsache ;-)

Der Mantel ist dieses Mal in der längsten Länge genäht, und hat ebenfalls wieder die aufgesetzten Taschen bekommen (die man bei dem Stoff kaum erkennen kann, aber manchmal kann man sie erahnen *lach*). Der Außenstoff ist grob gewebt, innen gab es dazu einen einfachen Futterstoff. Der übrigens gaaanz schön flutschig ist....

Ich hab hier nun eine kleine Auswahl der 100 Bilder für euch, die ich vor meinem neuen Fotohintergrund gemacht hab. Das fotogen gucken muss ich allerdings noch üben ;-)







Schnitt: Basic Strickmantel von ki-ba-doo (gibt es als Einzelschnitt für Dame und Kind, oder auch als Twin-ebook)

Durch die vielen Farben, die in dem Stoff vorhanden sind, ist er vielfältig zu kombinieren. Das gefällt mir :-)

Verlinkt bei RUMS#46/15

Liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 5. November 2015

Ja ist denn heute schon Weihnachten?

*Werbung inside*

...nein, aber mein Weihnachtsoutfit steht schon :-)

Frau Liebstes aka Ki-ba-doo hat ein Winterkleid designed und zum Probenähen aufgerufen. Da war ich doch wieder gerne dabei!

Das Kleid kann in verschiedenen Versionen genäht werden. Im Schnitt sind zwei Ärmel- und Rocklängen enthalten, ebenso zwei verschiedene Ausschnitte (Rundhals- und V-Ausschnitt) sowie ein pfiffiges Detail im Nacken - das man aber auch weglassen kann...

Als der Aufruf kam, hatte ich gleich einen bestimmten Stoff im Kopf. Der liegt schon länger im Regal... vor Jahren(?) habe ich den mal bei Elflein Yve im Stoffflohmarkt erstanden. Leider hat er für mein Wunschkleid nicht ganz gereicht, so dass ich noch mit einem anderen Stoff kombiniert habe. Dafür könnt ihr euch jetzt aber beide Ärmel- und Rocklängen in eins ansehen ;-)

Der Musterstoff ist die kurzärmelige Version mit kurzem Rockteil. Im Fake Lagenlook habe ich dort die lange Version an Ärmeln und Rock hinzugefügt (nach der Anleitung von Farbenmix)
Hier nun mein Winterkleid mit V-Ausschnitt:




Den Gürtel habe ich dazugebastelt - dazu einfach einen Schal auf ganzer Stoffbreite zweimal 10 cm breit zugeschnitten und dann die Enden abgeschrägt. Gehalten wird er mit einem Tuchhalter... das Herz passt perfekt zum Hauptstoff!

Der hintere Ausschnitt kann raffiniert mit Guckloch genäht werden (oder ganz normal zugeschnitten als Rundhals)
Bei mir passt es genau, um mein Rückentattoo hervorblitzen zu lassen :-)


Mit Blazer wirkt es gleich noch etwas schicker - die Schuhfrage muss bis Weihnachten allerdings noch geklärt werden *lach* und zum Friseur muss ich auch mal wieder


Das Schnittmuster des Basic Winterkleides gibt es ab heute bei Ki-ba-doo und demnächst auch im neuen Papierschnittmustershop - wer keine Lust auf Kleben hat ;-)
Gleichzeitig wird es den Schnitt auch für die kleinen Mädels geben und demnächst zusätzlich verschiedene Add-Ons an Kragenvarianten. Auf die bin ich selbst schon ganz gespannt - die kenne ich nämlich auch noch nicht...

Der Kombistoff ist kurzfristig geshoppt im Bessmann Stoffverkauf (wenn man sich auf dem Weg dorthin nicht blitzen lässt, kann man dort gute und günstige Stoffe kaufen.... auf die Fotopost warte ich noch... *hust* Aber ich hab es durch einen sehr großzügigen Einkauf ausgeglichen *nochmalhust*.) Die Auswahl dort ist riesig, aber auch ein immer anderes Angebot. Also Zeit mitbringen und gucken... ich hatte Glück und habe immer was passendes gefunden...

Da das Kleid meins bleibt schicke ich es noch schnell zu RUMS#45/15

Liebe Grüße
Melanie




Donnerstag, 1. Oktober 2015

RUMS - Basic Strickmantel

*Werbung inside*

Vor zwei Wochen genau lag ich gemütlich auf Kos am Strand, als Claudia aka FrauLiebstes in der Probenähgruppe zum Strickmantel-Probenähen aufrief. Ich hatte aufgrund des Termins schon so gut wie abgesagt - war ich doch noch im Urlaub... und dann zuhause erst Stoff suchen und bestellen... und bis der da ist...das würde doch alles sehr knapp werden bei dann nur noch einer Woche Zeit... aber dann habe ich es mir doch spontan anders überlegt und kurzerhand am letzten Urlaubstag am Strand per Handy Stoff mit Express Lieferung gesucht, gefunden und geshoppt. Dass ich das mal mache hätte ich mir ja auch nicht träumen lassen! ;-) Passenderweise war der Stoff am nächsten Tag sogar schon vor mir zu Hause! Das nenne ich wirklich eine Express Lieferung! *daumenhoch*

Der Basic Strickmantel ist für dickere Strickstoffe gedacht. Bei dünneren Stoffen sollte man eine Größe kleiner auswählen.
Ich mag es gerne weiter und damit noch ein dickerer Pullover drunter passt habe ich meine reguläre Größe zugeschnitten.

Der reguläre Schnitt beinhaltet vorne hüftig innenliegende Taschen, für die die Vorder- und Rückenteile zweigeteilt zugeschnitten werden. Es wird aber noch eine Freebie-Erweiterung mit drei weiteren Taschenversionen geben, und da ich mich für eine dort enthaltene aufgesetzte Tasche entschieden habe, habe ich die Schnittteile in eins zugeschnitten.
Zudem kann der Strickmantel mit oder ohne Kapuze genäht werden und es sind im Schnitt drei verschiedene Längen angegeben.

Hier nun meine Version in der mittleren Länge (jedoch noch um 3 cm verlängert) mit Kapuze und mit einer Taschenform aus der Freebie-Erweiterung :-)



Hier sieht man die schräge aufgesetzte Tasche noch einmal genauer... Diese habe ich übrigens in der größten Größe zugeschnitten - Taschen müssen bei mir groooß sein ;-)


Ein näherer Blick auf die Kapuze (mein Lieblingsbild....ich mag mich ja auf Fotos nicht sooo gerne ;-) )


Und in freier Wildbahn macht er auch eine gute Figur ;-)
Danke an Stallmama für die Fotografen-Hilfe!


Mal wieder mit vierbeiniger Unterstützung - dieses Mal hat uns meine Lieblings-Stallkatze Sushi begleitet


Der Mantel ist super bequem, leicht zu nähen und durch die verschiedenen Längen und Taschen sowie mit oder ohne Kapuze sehr wandelbar. Da ist für jede Gelegenheit was passendes dabei! Und ich habe schon mega tolle Mäntel der anderen Probenäherinne gesehen!! Da lohnt es sich, die Designbeispiele genauer anzusehen!

Für die Kids gibt es übrigens auch eine Version!

Schnitt: Basic Strickmantel, ab morgen bei Ki-ba-doo erhältlich
Stoff: Strickstoff "Liese" über Das hüpfende Komma

Da der Mantel bei mir bleibt verlinke ich ihn noch bei RUMS #40/15!
Obwohl meine Ma auch schon großes Gefallen geäußert hat (aber es ist ja schon bald wieder Weihnachten, nech? Und bis dahin schaffe ich locker noch einen *flüster*) 

Liebe Grüße
Melanie


Donnerstag, 23. Juli 2015

Wohlfühl Fuchs

Heute habe ich etwas sehr fuchsiges für euch!
Vorletzte Woche war ich zu einem kleinen Nähtreffen mit lieben Mädels, und dort habe ich meinen Wohlfühl-Fuchs angefangen!

Mit einer Moira Hose aus Cherrypicking Fuchs Stoff bin ich gestartet.... Nachdem ich bei Einchen immer so schöne Beispiele der Hose gesehen hab! Und der Fuchsstoff hatte es mir gleich angetan! Und etwas Kind darf man doch bleiben, oder? ;-)

Zu einem kleinen Shoppingtrip in den örtlichen Stoffladen waren wir auch, dort habe ich den passenden Shirtstoff gekauft. Das Shirt ist das Oberteil des Basic-Strandkleides von ki-ba-doo... aber natürlich musste da noch Mr. Fuchs mit drauf!

Meine persönliche Fotografin aka Stallmamas Tochter hat nun am Wochenende wieder mit mir Fotos gemacht. Ich hatte sogar Modelhilfe :-) Aber seht selbst!

Hündin Miley hat uns beim Shooting Gesellschaft geleistet!


Da mir die von Einchen geänderten Hosentaschen so gut gefallen, habe ich mir auch andere Taschen gebastelt (und bin froh, dass das genau so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt habe....) Als Vorlage habe ich die Form der aufgesetzten Tasche der Helgoland Hose von Farbenmix genommen, aber dann eben nur innen eingenäht. Gefällt mir gut!



Auf dem Shirt vorne hat Mr. Fuchs noch Platz gefunden (Datei gibt es passend bei Cherrypicking!)
Mein erster mehrfarbiger Plott!


Und im Nacken gab es noch mein MelFei mit Maske


Stoffe: Aladina & Stoffladen (Lisas Stoffe in Rheda-Wiedenbrück)
Plotterdatei: Cherrypicking
Flexfolie: Plottermarie

Ein wirkliches Wohlfühloutfit! Weil sehr bequem....
Und ich zeig schon wieder mein Gesicht... langsam gewöhne ich mich dran ;-)


Den Wohlfühl-Fuchs schicke ich noch schnell zu RUMS #30/15!
Und euch wünsche ich schon einmal ein schönes Wochenende! Weit ist es ja nicht mehr bis dahin...

Liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 9. Juli 2015

Theda

Am Samstag steht hier ein Ausflug an. Meine Overlock und ich fahren zu einem kleinen Nähtreffen mit lieben Mädels! Da ich nur eine Plastikhaube für die Maschine hab, kam mir irgendwann vorletzte Woche die Idee, ich könne da doch eine passende Reisetasche nähen. Und siehe da, da gibt es sogar einen Schnitt dazu!

Nun darf ich euch Theda, die Overlocktasche vorstellen :-)


Sie hat umlaufende Träger, so dass die Tasche das Gewicht der Maschine auch gut tragen kann. Vorne gibt es noch eine Aufsatztasche. Der Boden ist aus dunkelrotem Kunstleder, also etwas schmutzabweisender (darunter liegen noch die Träger, das Kunstleder ist auf den eigentlichen Boden aufgesetzt) .


Die Aufsatztasche habe ich noch mit Paspel verschönert...


Dank des umlaufenden Reißverschlusses lässt sie sich weit öffnen und die Overlock gut reinstellen und rausnehmen... Innen habe ich strapazierfähigen Zeltstoff genommen. Die Außenstoffe sind zudem noch mit Thermolam verstärkt.


Nun kann ich übermorgen beruhigt auf die Reise gehen ;-)

Zu dem ebook muss ich noch sagen, dass es für Fortgeschrittene angegeben ist. Und das sollte man auch wirklich sein! Wer schon Taschenerfahrung hat sollte aber keine Probleme haben (obwohl es an mancher Stelle schon etwas kniffelig/schwerer verständlich ist)

Zeltstoff: Stoff am Stück
Stoffe Haupttasche, Kunstleder, Thermolam & Reißverschluss: Aladina
Stoff Aufsatztasche: Stoff & Stil
Baumwollgurtband: Nähkaufhaus
Webbänder: Farbenmix

Und da die Tasche nur für mich und meine Overlock ist, schicke ich sie noch zu RUMS#28/15

Ich wünsche euch schon einmal ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Melanie

Dienstag, 30. Juni 2015

Anker MAliva

 *Werbung inside*

Ihr Lieben, heute zeige ich euch meine dritte und letzte MAliva, die nach der leicht abgewandelten Endversion des Schnittmusters genäht wurde! Das Bustier wurde nach ersten Probenäharbeiten dahingehend abgewandelt, dass es nun verschiedene Varianten für verschiedene Cup Größen gibt. So ist für jeden was passendes dabei und es bleibt auch ohne BH alles da wo es hingehört ;-)

Meine "Finalversion" habe ich aus einem tollen, weich fallenden Streifenjersey genäht, den ich irgendwann mal als Coupon auf dem Stoffmarkt gekauft habe. Ein Zumba Shirt ist daraus auch schon entstanden, das zeige ich euch demnächst (nachdem ich die Fotosession für die MAliva dazu genutzt habe, es endlich auch zu fotografieren *hust* ist ja erst seit laaanger Zeit fertig ;-)   )
Der Stoff fällt wirklich schön und die Streifen sind toll, und ich bin schon fast traurig, dass er jetzt alle ist. Aber vielleicht läuft er mir ja ähnlich noch einmal über den Weg...

Genäht habe ich wieder meine leicht angepasste Version, Richtung Bauch eine Nummer größer. Sitzt super!
Vorne gab es noch einen pink glitzernden Anker (Datei von Frl. Päng). Der glitzert vielleicht! Holla!


Dir Kräuselung wieder mit Framilastik - das Zeug macht es einem so einfach, schön gleichmäßig zu kräuseln! Ich bin begeistert...

Hinten an der Seite (die ich leider nicht fotografiert hab... unten rechts kann man ihn erahnen...) hab ich noch den Stern aus dem Anker vorne mit aufgebügelt. Wir wollen ja nichts verschwenden, gell ;-)



Diese Version gefällt mir jedenfalls am besten!

Das ebook gibt es bei ki-ba-doo...
Die Plotterdatei bei Frl. Päng
Folie von Plottermarie

Und heute verlinke ich das erste Mal bei HOT - Handmade on Tuesday#2 - der neuen Linksammlung für Selbstgemachtes. Schaut da unbedingt auch mal vorbei!

Hier hat endlich ein wenig der Sommer Einzug gehalten - ich gehe dann mal etwas die Sonne genießen!

Viele liebe Grüße
Melanie

Samstag, 27. Juni 2015

MAliva die zweite

*Werbung inside*

Heute möchte ich euch die zweite MAliva zeigen, welche genauergesagt meine erste ist...

Ich habe zur ersten Probe ein Probestöffchen genommen, um erst einmal zusehen, wie MAliva bei mir sitzt und ob ich die untere Weite später an meine Figur anpassen sollte (wie ich das ja hier bei der ersten gezeigten MAliva gemacht habe - zum Bauch hin eine Nummer größer)

Da ich vom Hauptstoff leider nicht mehr genug da hatte, habe ich die Träger gestückelt - das sieht doch auch ganz schick aus, oder? Zudem habe ich hier die Version mit Bund genäht - das passte dann hervorragend zu den Trägern...


Soll die MAliva komplett nur aus einem Stoff genäht werden, kann man die Träger auch an anderer Stelle stoffsparend stückeln, so dass die Naht im Knoten im Nacken verschwindet und somit unsichtbar ist. Dazu orientiert man sich einfach am Schnitteil des Bustierträgers!

Wie man bei dieser MAliva sehen kann, sitzt sie zwar schon gut, aber das Speckröllchen sieht man auch gut - deswegen habe ich die nächsten dann nach unten eine Nummer größer auslaufen lassen. Da fühle ich mich dann doch etwas wohler ;-)


Die Träger habe ich hier mal locker herunterhängen lassen (bei der vorgestern gezeigten waren sie zur Schleife geknotet). Ich persönlich mag das so lieber ... Die MAliva wird mich auf jeden Fall in den Urlaub begleiten - unser Sommer hier soll ja angeblich nächste Woche mal vorbeischauen, ich würde mich da sehr drüber freuen! Denn so ist es doch noch etwas zu kalt, die MAlivas endlich mal auszuführen ;-)

Das Schnittmuster bekommt ihr immer noch bei ki-ba-doo!

Meine letzte bisher genähte MAliva gibt es dann die Tage..

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Melanie


Donnerstag, 25. Juni 2015

MAliva - das Neckholdertop

*Werbung inside*

Vor ein paar Wochen hat Claudia aka FrauLiebstes bei Facebook zu einer GastProbenährunde für ihr neues Neckholdertop MAliva aufgerufen. Mutig hab ich mich gemeldet und durfte in der netten Runde dabeisein! Mit den Mädels hat es wirklich Spaß gemacht und ich hab sogar noch was dazugelernt! Ich kenne jetzt Framilon bzw. Framilastik! Gutes Zeug ;-)

MAliva ist ein Neckholdertop mit einem integrierten Bustier, so dass es auch ohne BH getragen werden kann. Im Schnitt sind mehrere Varianten des Bustiers enthalten - abhängig von der Cup Größe bzw. auch eines falls man doch lieber einen BH unterziehen möchte. Zudem gibt es die Möglichkeit es gesäumt oder mit einem angesetzten Bund zu nähen.

Ich habe insgesamt drei MAlivas genäht, die ich euch natürlich alle in den nächsten Tagen noch zeigen werde... Beginnen möchte ich heute mit meiner zweiten Version. Diese habe ich nur dahingehend an meine Figur angepasst, dass sie nach unten hin eine Nummer größer wird - der Birnenfigur angepasst sozusagen *flöt*
Und nun starte ich mit einer wahren Bilderflut, weil ich mich bei über 400 Bildern einfach nicht für weniger entscheiden konnte! Stallmama und ihre Tochter haben mich bei einem ganz besonderen Shooting unterstützt! Vielen Dank euch beiden :-*

Und zudem gibt es noch eine Premiere - MelFei zeigt ihr Gesicht ;-)


Zuerst die Designbeispiele die bei Claudia gelandet sind:
Luna hat mich auf dem "Catwalk" unterstützt! Auch wenn sie sich nicht soo gerne fotografieren lässt...

Diese Version ist die gesäumte, die Kräuselung am Ausschnitt wurde mit Framilastik super gleichmäßig gekräuselt.... natürlich kann man das auch auf die übliche Weise mit der Nähmaschine machen, aber da wird es doch nicht immer so schön gleichmäßig...


 


Das Bindeband im Nacken ist super bequem - da drückt nichts! Die Träger kann man auch gestückelt nähen, das zeige ich euch in einer anderen Version...



Und nun zeige ich euch noch ein "paar" Bilder der Fotosession.... Wie schon erwähnt waren es nur vom Shirt über 400! Serienbildaufnahme sei Dank ... Aber Stallmamas Tochter hat das doch wirklich gut gemacht, oder? Wir sind da so ein paar Mal die Wiese rauf und runter gelaufen *lach* Meistens mit Begleitung...








Mein Lunchen.... <3>


Feierabend... Hat Luna gut gemacht! Auch wenn sie glaube ich nicht verstanden hat, was das Gelaufe soll ;-)


Danke an Claudia, dass ich dabeisein durfte! Und da das Top für mich ist, verlinke ich es noch bei RUMS #26/14

Das ebook gibt es seit heute bei ki-ba-doo!

Seid gespannt auf meine anderen MAliva Versionen!

Liebe Grüße
Melanie

PS: Und falls euch interessiert, wer die anderen Mädels der Probenähgruppe waren, Sonja hat eine kleine Linksammlung erstellt!



Dienstag, 23. Juni 2015

Ein kleiner Teaser...

...*pust*... erst einmal ein wenig den Staub hier wegpusten!
Ich wollte mich ja schon lange mal wieder bei euch melden, aber irgendwie kam es doch immer anders als man es plant...

Mit einem gemeinen Teaser melde ich mich nun zurück! Ein neuer Schnitt coming soon... Übermorgen verrate ich mehr ;-)


Wir hören und sehen (!) uns übermorgen...

Bis dahin liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 14. Mai 2015

Urlaubsimpressionen - Cuxhaven 2015

Ihr Lieben, heute möchte ich euch in meine Urlaub mitnehmen! Letzte Woche waren LG und ich in Cuxhaven und ich habe eine "kleine" Bilderflut für euch vorbereitet.... Wenn man bedenkt, dass wir über 500 Bilder gemacht haben, habe ich wirklich nur eine kleine Auswahl getroffen ;-)

Am 2 Mai haben wir uns auf den Weg nach Cuxhaven gemacht. Im letzten Jahr waren wir schon einmal für ein paar Tage dort, und da es uns dort so gut gefallen hat, sind wir dieses Mal für eine Woche dorthin gefahren.

Wir hatten eine super Ferienwohnung im Haus Auf der Düne! Das kann ich wirklich empfehlen! 
Angekommen
Unsere Ferienwohnung war die Krabbe, ein schickes Apartment mit allem was man braucht! (Leider nur ein Handy Foto - da hab ich doch glatt vergessen, die Wohnung mit der großen Kamera zu knipsen *tsts*)  Aber es war sehr gemütlich!
Ferienwohnung Krabbe

Eine riesige (für alle nutzbare) Dachterrasse inklusive Strandkörben bietet einen schönen Ausblick - hier kurz vor einem Gewitter.... sieht das nicht atemberaubend aus?
Ausblick Dachterrasse - kurz vor Gewitter
Von dort kann man auch schon das Wasser sehen! Dort, zwischen den Häusern. Sehr ihr es?

Dann gehen wir nochmal etwas näher heran... Da ist es! Der Strand ist nur 5 Gehminuten entfernt... Zudem liegt das Haus relativ am Ende einer Sackgasse - also auch schön ruhig!

Einen Spielplatz am Haus gibt es übrigens auch

Im Haus kann man zudem gut und günstig Fahrräder ausleihen - das haben wir natürlich auch  getan und nun gibt es noch ein "paar" Bilder unserer Radtour und was wir noch so erlebt haben!  
Und auch wenn ich euch jetzt von dem Haus vorgeschwärmt und Werbung gemacht hab, so war das ganz alleine meine eigene Meinung! Und da krieg ich auch nix für ;-)
On the Road with Drahtesel
Der Kugelbake Hallo gesagt
Den Kurpark besucht
Einer Möwe aus der Nähe begegnet...
Oh, sie kommt!
Nein, sie fliegt doch lieber davon....
Flieg vorsichtig! ;-)
Am Kurparksee haben wir noch eine andere Möwe und ein paar Gänse getroffen (von dem Motiv gibt es - dank Serienbildaufnahme - unzählige Versionen...)
Eine Gans hat für uns einen Serienbild "Catwalk" hingelegt...
Guckt ihr auch genau hin??? ;-)
Für die Pinguinfütterung waren wir etwas zu früh - aber die Kollegen scheinen schon gewartet zu haben!





Und dann haben wir noch Schiffe geguckt! Grooooße Schiffe!

Und kleine Schiffe....
Und beides gleichzeitig...


Wieder in Duhnen angekommen waren wir täglich in Strandnähe anzutreffen....

Blick auf  Neuwerk
Und das Gleiche nochmal mit Strandkörben - ich liebe die als Motiv! Gibt auch nur ein, oder zwei Bilder davon *hust*

Wolkenberge an Strandkorb
Der gefällt mir besonders - M für Melanie und 77 bin ich geboren :-)
Auf einen Kaffee, Cappuccino, Latte oder Kakao sind wir gerne im Leuchtfeuer eingekehrt. Der Apfelstrudel war auch seeehr lecker!
Im selben Gebäude befindet sich die Rettungsstation, und wir durften das riesige Quad des Rettungsdienstes bewundern!
Leuchtfeuer und Rettungsdienst...direkt an der Strandpromenade
Einen Tag hatten wir regnerisches Wetter - da wurde dann mal gechillt und viel gelesen!

An unserem letzten Abend haben wir noch den Sonnenuntergang am Strand genossen... mit Kameraeinstellungen gespielt... und viiiieeele Bilder gemacht! Hier nur ein paar davon..






Strandspielerei Reste - irgendwie hatten die was...
Gegen Ende der Woche hatte ich zufällig noch gesehen, dass das Mauerblümchen (Auf ihrer Facebook Seite ist es etwas akueller) seinen Laden in Cuxhaven hat! Dem haben wir natürlich noch einen Besuch abgestattet! Leider war Nadine selbst gerade nicht da, aber ihr Mann(?) hat mich trotzdem etwas Stoff shoppen lassen :-)

Am Abreisetag haben wir noch lecker in der Kleinen Fischkiste gefrühstückt (und vorher auch schon einmal lecker gegessen - sehr zu empfehlen!) und uns dann auf den Heimweg gemacht.

Nachmittags hab ich Murphy noch aus der Fifficats Tierpension geholt und wir haben ein paar Kuscheleinheiten nachgeholt :-)



Wer bis zum Ende durchgehalten hat - Respekt! ;-) Und danke fürs gucken! Ich hoffe, mein kleiner Rückblick hat euch genauso viel Spaß gemacht, wie mir!

Liebe Grüße
Melanie