Herzlich Willkommen in MelFei's bunt gewürfelter Hobby Welt!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Dienstag, 28. Februar 2017

6 Köpfe 12 Blöcke Februar - Churn Dash

Der Februar ist schon fast um und ich habe es endlich noch geschafft, den Februar Block für den 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt zu nähen! Zugeschnitten war er schon ein paar Tage, dann hatte ich ihn am Sonntag schon fertig genäht, aber einige Stellen haben mir nicht gefallen , sodass ich ihn gestern noch einmal auseinandergenommen und einige Teile neu genäht habe. Hundertprozentig perfekt ist er immer noch nicht, aber ich kann nun gut damit leben ;-)

Der Februar Block heißt Churn Dash und die Anleitung dazu kam dieses Mal von Nadra .

Hier nun mein Churn Dash:

Momentan plane ich, die Stoffe des Januar Blockes alle zwei Monate zu verwenden und dann dazwischen farblich passende Stoffe auszuwählen und eventuell Stoffe aus dem ersten mitzuverarbeiten (wie hier nun die Blume in der Mitte). Das stelle ich mir als recht harmonisch vor, wenn man sich die Skizze bei Nadra ansieht, wie die Blöcke am Ende angeordnet werden.... 

Morgen gibt es schon den nächsten Block und ich bin gespannt, was sich Verena von "Einfach bunt" für uns überlegt hat - die ist nämlich für den März Block zuständig :-)

Verlinkt wird noch bei Handmade on Tuesday #89

Liebe Grüße
Melanie

Donnerstag, 23. Februar 2017

Utensilien-Fünffachtasche für das Handschuhfach

Im letzten Sommer hat LG ein neues Auto gekauft - einen Mazda in rot. Ganz schick, sag ich euch! Im Vergleich zum Auto vorher gibt es allerdings ein paar Ablagefächer weniger, und dafür habe ich für das Handschuhfach eine Utensilientasche genäht!

Genommen habe ich den Schnitt der Fünffachtasche von Farbenmix, allerdings auf 80 % verkleinert, da sie sonst für das Handschuhfach etwas zu groß gewesen wäre. Sie hätte zwar knapp hineingepasst, aber das war mir dann doch zu eng. Also: verkleinern!

Die Größe ist nun optimal, und einiges an Kleinkram findet seinen Platz! Die Vorderseite der Tasche habe ich noch ein wenig abgewandelt, und zwar habe ich statt eines Reißverschlusses einfach nur eine Paspel an die Außentasche genäht und dadurch ein offenes Einschubfach erhalten. Zudem hat sie das Mazda Logo (einmalig für den privaten Gebrauch mit dem Plotter erstellt) und den Spitznamen des Autos bekommen. Ja, so verrückt sind wir  ;-)

Außen habe ich Faltenbalg genommen, der passte farblich gut um die Farben des Autos aufzugreifen.  Dazu die Appli aus leicht glitzernder Flexfolie. Sieht doch ganz edel aus, oder?

Die Einschubtasche bietet nun Platz für die Parkscheibe - an die muss man ja ab und zu ganz fix herankommen
Hinten ist die Tasche ganz nach Plan genäht, mit einem Satinband als Reißverschlussabdeckung
Dort finden die Notfallnagelfeile und ein Kugelschreiber ihren Platz
Und innen? Da geht es gekringelt zu
Mit ganz viel Platz für anderes Geruschel. Musikmixe auf CD, Kaugummi, Handy-Ladekabel etc. ... ein wenig Platz ist darin noch ;-)

Zubehör: Aladina


Und was meint ihr, passt zum Auto, oder?


Verlinkt wird noch bei RUMS #8/17  - denn die Tasche ist ja meine :-). Und da das Februar Thema des Taschen-sew-along "Ordnungshelfer" ist, verlinke ich sie da auch noch schnell....

Liebe Grüße
Melanie


PS: Ich weiß zwar nicht, ob er das hier überhaupt lesen wird, aber ein lieber Gruß geht an den netten Herrn von Mazda, der mich auf meine Anfrage per Mail, ob ich denn das Logo auf der Tasche auf meinen Seiten zeigen darf, sogar persönlich angerufen hat! Das ist doch mal ungewöhnlich in der heutigen Zeit...  Ich wollte da sicher gehen, und habe vorsichtshalber nachgefragt :-)

Dienstag, 21. Februar 2017

roXXanne in Ketten

Vor einiger Zeit habe ich euch schon meine roXXanne gezeigt..... ich hatte damals auch noch eine Kette zum Durchfädeln besorgt, aber leider hatte ich mich da in der Dicke vertan und sie passte nicht durch die Ösen. Ich habe dann bei nächster Gelegenheit noch die dünnere Version besorgt und es natürlich gleich ausprobiert! Leider hat es dann doch einige Zeit gedauert, bis die Tasche es vor die Kamera und hier in den Blog geschafft hat... Aber ich liiiieeebe sie in der Kettenversion! Aber schaut selbst...

Ein Traum, sage ich euch! Ich habe noch einen Anhänger dazu gebastelt
Und die Kette wird mit kleinen Karabinern geschlossen - so dass ich sie auch abnehmen und wieder gegen Bänder austauschen kann. Je nach Lust und Laune. Aber momentan bleibt sie "in Ketten"

Zur Erinnerung hier noch einmal eine Collage der Bänderversionen


Schnitt: roXXanne 


Liebe Grüße
Melanie

Dienstag, 7. Februar 2017

Harry - das Zebra von Welt :-)

Die letzte Woche war ich einmal nicht nähend unterwegs! Annett von Josasu hatte bei Facebook zum Probehäkeln für ihre neueste Häkelanleitung "Zebra Harry" aufgerufen. Bis jetzt habe ich nur mal Blümchen gehäkelt bzw. arbeite ich seit Jaaaaahren an meiner Häkeldecke (ob die wohl jemals fertig wird????). Da habe ich mich spontan als Tierhäkelneuling beworben und ich durfte dabeisein!

Für mein erstes Häkeltier bin ich auch sehr zufrieden! Mein Zebra Harry trägt übrigens Krawatte - wie es sich für ein Zebra von Welt gehört ;-)

Seit Sonntag gibt es das ebook nun in ihrem Shop und ich zeige euch heute eine Bilderflut meines Harrys - ich kann mich da einfach nicht entscheiden! 💓

Wollen wir doch mal sehen, wo er sich versteckt?


 Könnt ihr ihn schon sehen? Wir gehen mal noch etwas näher heran...
und noch näher... Da ist er! Darf ich vorstellen? Harry, das Zebra :-)






Ist er nicht knuffig?




Diese Ohrpuschel....💓









Es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte :-)

Die Harrys der anderen Probehäkelmädels zeigt Annett auf ihrer Facebook Seite - schaut da unbedingt mal vorbei, da sind ganz tolle Exemplare entstanden!

Das Harry-ebook gibt es bei Annett im Shop (bis Ende März noch bei Dawanda - danach im eigenen Shop. Für Infos schaut dafür dann bitte bei Josasu vorbei)
Ich verlinke Harry noch bei Handmade on Tuesday #86

Liebe Grüße
Melanie